Endzeit-Zombies

Rechte Verlierer flüchten gern in den Ästhetizismus. Das ist bei Ernst Jüngers berühmter Burgunder-und-Bomben-Passage in den „Strahlungen“ so; und das ist bei Jean Raspails Literaturprofessor Calguès im Roman „Das…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2019-05-04  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen / Schauspiel Frankfurt
Jean Raspail: Das Heerlager der Heiligen

Ohne Empathie

Verschwörungstheorien gehören zur großen Passion des Rechtspopulismus. Nichts ist dem eigenen Opferstatus schließlich zuträglicher. Der rechtsradikale Patrick wurde gerade aus dem Knast entlassen und steckt mit einem…

Lars Werner: Weißer Raum

Das süsse Gift des Vergessens

Ein Zufall setzt die Geschichte in Gang. Das Landei Rainer Trutz hat sich ins trubelige Berlin der 1920er Jahre durchgeschlagen, um dort nach wenigen Tagen von einem Auto angefahren zu werden. Da liegt der…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2018-06-04  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen
Christoph Hein: Trutz

"Ich bin nicht schwarz"

Die Gewalt wird zum Alltag. Nach dem ungesühnt bleibenden Mord an seinem Geschäftspartner hat Asad seinen Laden in den Townships von Pretoria wieder mühsam aufgebaut. Die bunten Kisten stapeln sich zu kleinen…

Crossover  •  Recklinghausen  •  2018-05-23  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen/ Isango Ensemble Südafrika
Jonny Steinberg: A Man of Good Hope

Not crazy enough

Sigurd von Ilsemann muss ein bedauernswerter Mann gewesen sein. Zwanzig Jahre lang hatte er täglichen Umgang mit Wilhelm II., dem abgedankten letzten deutschen Kaiser; zwanzig Jahre lang ertrug er mit großer Geduld die…

Crossover  •  Recklinghausen  •  2018-05-16  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen
Wolfsmehl: The Crazy Antiwar History Rallye - Wilhelm II.

Veteranentreffen

Diese „Alte Dame“ ist ein altmodischer Genuss, nicht verstaubt, nicht gestrig, aber eben bekennend altmodisch. Frank Hoffmann, der scheidende Intendant der Ruhrfestspiele, kennt sich durchaus aus in der heutigen…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2018-05-03  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen
Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Der wärmende Arm des Erzählers

Aufsicht und Untersicht fallen zusammen. Die schwarze Rückwand auf der handtuchtiefen Bühne ist übersät mit hellen Punkten. Der Blick fällt ins unermesslich weite Weltall. Ist das der sternüberwölbte Himmel der Heimat…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2017-05-20  •  Ruhrfestspiele
Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut

Komödie der lächerlichen Männchen

Mehr Vorschusslorbeeren vor einer Uraufführung gibt es selten. Lukas Linder hat für sein Stück „Der Mann aus Oklahoma“ den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker und den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2015-06-09  •  Schauspiel Leipzig / Ruhrfestspiele Recklinghausen
Lukas Linder: Der Mann aus Oklahoma

Taumel des Identischen

Kapitalismus, das heißt Beschleunigung mit Krisenbesatz. So jedenfalls die Theorie. Und während uns Entschleunigungsphilosophen als Gegenmittel das Ritardando des Lebens dringend nahelegen, erwarten die so genannten…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2014-06-12  •  Ruhrfestspiele/Staatstheater Braunschweig
Michel Decar: Jenny Jannowitz

Das absurde Scheitern der Menschheit

Vor fünf Jahren hatte das erste Stück Nis-Momme Stockmanns Uraufführung. „Der Mann, der die Welt aß“ wurde an vielen Bühnen gespielt. Seitdem hat Stockmann mindestens zwei Theatertexte pro Jahr herausgebracht, der 32…

Schauspiel  •  Recklinghausen  •  2014-05-31  •  Ruhrfestspiele Recklinghausen/Residenztheater München
Nis-Momme Stockmann: Phosphoros