Gleichnis ohne Deutung

Zu Beginn gibt es ein Geschenk. Einen wort- und körperlosen Prolog haben sich Johan Simons, der Lichtdesigner Denny Klein und die Bühnentechniker Andreas Bartsch, Jan Hördemann, Fabian Hoffmann und Christoph Waßenberg…

Schauspiel  •  Bochum  •  2020-06-10  •  Schauspielhaus Bochum
Elias Canetti: Die Befristeten

Absurdes Theater virtuell

„Short Cuts aus Bochum“ nennt das Schauspielhaus Bochum eine Reihe filmischer Miniaturen, die nach einer Idee von Dramaturgin Angela Obst als Reaktion auf die neue „Corona-Realität“ entstanden sind. Den Auftakt machte…

Stream  •  Bochum  •  2020-05-19  •  Schauspielhaus Bochum
Bonn Park: Wie es euch Algorithmus. Internetspiel für zwei Personen

Im Küchenlockdown

Ob es seismische Ahnung oder pragmatischer Zwang war, der den Autor Rafael Ossami Saidy zu diesem Twohander veranlasst hat: Egal, sein beim Stückewettbewerb „Spiel.Frei.Gabe“ preisgekröntes Dramolett „Die Hausherren“…

Stream  •  Bochum  •  2020-04-23  •  Prinzregenttheater
Rafael Ossami Saidy: Die Hausherren

Endlose Erstarrung

Wenn Iwanow nach über vier Stunden von der Bühne verschwindet und ein lauter Schuss von der Selbsterlösung und -verurteilung des Protagonisten kündet, ruft jemand lauthals aus den hinteren Parkettreihen des Bochumer…

Schauspiel  •  Bochum  •  2020-01-18  •  Schauspielhaus Bochum
Anton Tschechow: Iwanow

Düstere Solitäre

Das Krokodil grinst ins Publikum. Das Wissen der Urzeit liegt zähnefletschend auf der Bühne der Bochumer Kammerspiele und lässt die Akteure belanglos erscheinen. Sandra Hüller und die Musiker Moritz Bossmann und Sandro…

Schauspiel  •  Bochum  •  2019-10-11  •  Schauspielhaus Bochum
Heiner Müller: Die Hydra

Tanz den Techno

Bei den wenigen Tanzproduktionen der diesjährigen Ruhrtriennale hat man sich das einzig wirkliche Schmankerl bis zum Schluss aufgehoben: Die Uraufführung „Chapter 3: The Brutal Journey of the Heart“ von Sharon Eyal ist…

Tanz  •  Bochum  •  2019-09-26  •  Jahrhunderthalle Bochum / Ruhrtriennale
Sharon Eyal, Gai Behar: Chapter 3

Vom Strom der Erinnerung

Ein Triptychon soll dieser Abend sein, geteilt in „Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“, heißt es in den Ankündigungen. Auch in der Vorstellung selber wird Gleichberechtigung behauptet, sind die drei Teile gleich groß mit…

Crossover  •  Bochum  •  2019-09-05  •  Jahrhunderthalle Bochum / Ruhrtriennale
Kornél Mundruczó: Evolution

Das Theater der rätselhaften Dinge

Heiner Goebbels ist ein begnadeter Equilibrist des offenen Kunstwerkes. Kaum ein Komponist oder Regisseur stellt sich so radikal wie er der Erkenntnis, das sich der Sinn eines Kunstwerks nicht in der Absicht des…

Musiktheater  •  Bochum  •  2019-08-23  •  Jahrhunderthalle Bochum / Ruhrtriennale
Heiner Goebbels: Everything that Happened and Would Happen

Doppelte Erinnerung

Satz für Satz, Wort für Wort spricht der Schauspieler Josef Ostendorf die berüchtigte Anti-Semitismus-Rede Karl Luegers aus dem Jahr 1894, jenes Bürgermeisters, dem die Wiener noch heute mit einem gewaltigen Denkmal und…

Crossover  •  Bochum  •  2019-08-21  •  Audimax Bochum / Ruhrtriennale
Christoph Marthaler, Stefanie Carp: Nach den letzten Tagen. Ein Spätabend

Die Kraft der Sprache

„Er ist allein“, sagt immer wieder der Totengräber 2 (Ann Göbel) und meint damit niemand geringeren als Hamlet. In einer Welt, die geprägt ist von Schuldzuweisungen, Lügen, Gewalt und Desinteresse, versucht er, die…

Schauspiel  •  Bochum  •  2019-06-15  •  Schauspielhaus Bochum
William Shakespeare/Auszüge von Heiner Müller: Hamlet