Spielfreude auf dem Idiotenhügel

Wirklich angenehm sind Theaterabende mit oder nach Texten von Elfriede Jelinek eigentlich nie. Man bekommt Wahrheiten um die Ohren gehauen, in scheinbar endloser Suada, zerhackt durch offensichtliche sowohl allgemeine…

Schauspiel  •  Köln  •  2018-12-21  •  Schauspiel Köln
Elfriede Jelinek: Schnee Weiss

Moritat auf Kirchenbänken

„Peter Grimes“, fast unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs in London uraufgeführt, war Benjamin Brittens erster Erfolg als Opernkomponist und blieb sein größter. Die Geschichte um einen Außenseiter, der in der…

Musiktheater  •  Köln  •  2018-11-25  •  Oper Köln
Benjamin Britten: Peter Grimes

Geschichten aus St. Petersburg

Dostojewskij-Romane lesen sich mühsam mit ihren zahlreichen Personen (mit uns unverständlichen, langen Namen), mit zahlreichen Handlungssträngen und sehr langen Gesprächen. Genau damit sind sie das bewährte Futter für…

Schauspiel  •  Köln  •  2018-11-01  •  Schauspiel Köln
Fjodor Dostojewskij: Ein grüner Junge

Zu wenig? Zu viel?

In der letzten Spielzeit hat Jay Scheib in Wuppertal einen Akt – den dritten – aus der „Götterdämmerung“ herausgebrochen und diesen mit Heiner Goebbels‘ „Surrogate Cities“ verschränkt. In Wien hat Tatjana Gürbaca den…

Musiktheater  •  Köln  •  2018-10-21  •  Oper Köln
Richard Wagner: Die Walküre

Im Ungefähren

Mauricio Kagels „Mare Nostrum“ wurde vor 43 Jahren in Berlin uraufgeführt, zeitlich eigentlich ein Wimpernschlag in der Operngeschichte. Dennoch hat der Zahn der Zeit an diesem Werk offenkundig bereits seine…

Musiktheater  •  Köln  •  2018-09-23  •  Oper Köln
Mauricio Kagel: Mare Nostrum

Wortlastiges Epos

Bekanntermaßen verkaufen sich Daniel Kehlmanns Bücher hervorragend. Und anders als viele seiner Bestsellerkollegen hat er durchaus eine eigene Sprachverwendung entwickelt. Diese ordnet sich ganz der Erzählung der…

Schauspiel  •  Köln  •  2018-09-15  •  Schauspiel Köln
nach Daniel Kehlmann: Tyll

K.O. durch K.I.

Es scheint, als wäre es die pure Idylle: Vögel zwitschern, Grillen zirpen, Nebenschwaden durchziehen den dunklen Raum. Paradiesisch. Doch der Schein trügt. Als das Licht angeht, sieht man: Zwei menschliche Personen…

Schauspiel  •  Köln  •  2018-06-08  •  Schauspiel Köln
Sibylle Berg: Wonderland Ave.

Kugel, Kreis, Klang

Michael Gielen, der Dirigent der Kölner Uraufführung im Jahr 1965, gab vor einigen Jahren in einem Interview freimütig zu, dass er nie recht verstanden habe, was Bernd Alois Zimmermann eigentlich gemeint habe mit der …

Musiktheater  •  Köln  •  2018-04-29  •  Oper Köln
Bernd Alois Zimmermann: Die Soldaten

Der Tod singt Blues

Viktor Ullmann notierte seinen „Kaiser von Atlantis“ in Theresienstadt 1944 auf den Rückseiten von Deportationslisten. Er komponierte die Oper für in diesem Lager inhaftierte Musiker und Sänger. Zu einer Aufführung kam…

Musiktheater  •  Köln  •  2018-02-24  •  Oper Köln
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis oder die Tod-Verweigerung

Ohne Bilder

Mark Rothko war vermutlich einer der bedeutendsten, sicher einer der teuersten Maler des 20. Jahrhundert. Der aus Litauen stammende US-Amerikaner entwickelte die Farbfeldmalerei, meistens untereinander liegende, von der…

Schauspiel  •  Köln  •  2018-01-26  •  Schauspiel Köln
John Logan: Rot