Dead Centre & Mark O'Connell: Die Maschine in mir (Version 1.0)

Gespeichert von Jens Fischer am So., 03.01.2021 - 14:58

Nach der Bestellung der Eintrittskarte flattert ein Link des Ticketdealers ins E-Mail-Postfach. Zum Draufklicken wird man genötigt. Wer das Theater besuchen wolle, könnte in unserer Lockdown-Zeit zumindest virtuell anwesend sein, erklärt dann Burgtheatermime Michael Maertens mit brachial emotionsloser Stimme und versteinerter Mimik. Ein Sprechroboter mit dem Antlitz des Schauspielers? Oder hat sich der Schauspieler bereits in „Die Maschine in mir (Version 1.0)“ verwandelt, wie der Titel seines Monologs verheißt?

Theater
Stadt
Genre
Stream
Bild
7225

Hans van Manen, Martin Schläpfer: Mahler, live

Gespeichert von Regine Müller am Sa., 05.12.2020 - 14:10

Elf Jahre lang war Martin Schläpfer als Chef des Balletts am Rhein in Düsseldorf / Duisburg äußerst erfolgreich: Mehrfach wurde sein Ensemble als „Kompanie des Jahres“ ausgezeichnet, seine eigenen Choreografien wurden von Presse und Publikum beinahe einhellig gefeiert.

Stadt
Genre
Stream
Bild
7190

Begehren im Dämmerlicht

Man sitzt nicht besonders komfortabel in den roten Sitzen im Theater an der Wien. Und wenn man Pech hat, dann verdeckt auch noch ein Sitzriese in der Vorderreihe einen Teil der Bühne. Vom Gedränge an den Garderoben und…

Stream  •  Wien  •  2020-11-29  •  Theater an der Wien
Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro

Der Horror des Inhumanen

„Die Familie ist das Wichtigste“, schnauft der Spießbürger zwischen zwei Paar gespreizten Damenbeinen, die sich varietéartig wie ein Fächer öffnen: „Dafür gibt es das heilige Sakrament der Ehe!“, stöhnt er atemlos beim…

Schauspiel  •  Wien  •  2020-10-08  •  Burgtheater / Akademietheater Wien
Franzobl nach Ladislav Fuks: Der Leichenverbrenner

Schön verschroben

Peter Turrini, der einst mit aufwühlenden Stücken wie „Rozznjogd“, „Sauschlachten“ oder „Grillparzer im Pornoladen“ für Skandale sorgte, legt mit „Gemeinsam ist Alzheimer schöner“ ein vergleichsweise mildes Stück vor…

Schauspiel  •  Wien  •  2020-09-19  •  Theater in der Josefstadt
Peter Turrini: Gemeinsam ist Alzheimer schöner

Auftakt mit Biss

Zuletzt machte man sich doch ein wenig Sorgen um Herbert Föttinger, den langgedienten Intendanten des Wiener Theaters in der Josefstadt. Die Corona-Restriktionen schlugen ihm derart aufs Gemüt, sodass er seine…

Schauspiel  •  Wien  •  2020-09-17  •  Theater in der Josefstadt
Thomas Bernhard: Der deutsche Mittagstisch

Blick ins rote Wien

Sie sind längst eine etablierte Spielform der Theater, die "Stadtprojekte" oder "Stadtparcours". Man geht mit seinem Publikum aus seinem Theater heraus und erforscht einen Stadtteil, ein Millieu, einen historischen…

Schauspiel  •  Wien  •  2019-10-10  •  Volkstheater
nach Christine Nöstlinger: Haummas net sche?

Studien in der ethischen Hölle

Die 10 Gebote sind Konfirmanden- und Firmungsstoff, auswendig gelerntes Wissen, tot, aber nicht vergessen. Unterschwellig rumoren sie wie Botschaften zum Abgleich mit dem eigenen Handeln – als Erfordernisse gelingenden…

Stream  •  Wien  •  2017-12-14  •  Volkstheater
Stephan Kimmig und Roland Koberg nach Krzysztof Kieślowski: Die Zehn Gebote

Nichts als das Wort

Vielleicht ist eine Warnung von Nutzen, oder zumindest eine Empfehlung: an alle, die in der kommenden Theatersaison mit einem alten Text die neue Lage reflektieren und kommentieren wollen – „Die Pest“, der 1947…

Stream  •  Wien  •  2020-04-10  •  Rabenhof Theater
Albert Camus: Die Pest - Eine Marathonlesung von 120 Stimmen in 10 Stunden

Wenn Kraniche fallen

Die Idee, Ludwig van Beethoven zu ehren, indem man der Gattung Oper eine Novität hinzufügt, hat Charme. Damit lässt sich im angelaufenen Beethovenjahr 2020 glänzen. So wie es jetzt dem „Theater an der Wien“, an dem der…

Musiktheater  •  Wien  •  2020-02-17  •  Theater an der Wien
Christian Jost: Egmont