Kollektive Leidenslitanei

Fans blieben Fans und Verächter Verächter – „Serotonin“, der jüngste Roman von Frankreichs literarischem Chef-Provokateur Michel Houellebecq, hat beim Erscheinen in diesem Jahr nicht wirklich neue Positionen…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-09-06  •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Michel Houellebecq: Serotonin

Krankheit zum Töten?

Ziemlich viel Krieg tobt auf deutschen Bühnen – wo immer zum Beispiel (wie am Saisonstart in Wiesbaden und Gießen) „Tyll“ auftritt, jener Eulenspiegel, den Daniel Kehlmanns Roman ja völlig unhistorisch in Folter, Leid…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-08-31  •  Thalia Theater
Nino Haratischwili: Die Katze und der General

Das Ich im Andern

Kann es sein, dass die Evolutionsgeschichte umgeschrieben werden muss und der Mensch gar nicht vom Affen, sondern von einem Stachelhäuter abstammt? Dieses Gedankenspiel bildet die Grundlage für die Opernproduktion „Die…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-05-02  •  Hamburgische Staatsoper
Huihui Cheng, Diana Syrse, Mischa Tangian: Die Nacht der Seeigel

Vereiste Gefühle

Wo der König die Kleider und die musikalische Zerstreuung mehr liebt als sein Volk, ist es um das politische Gleichgewicht nie gut bestellt. Bei der Anprobe neuer Anzüge versuchen seine Frau Isabel und der königliche…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-04-07  •  Staatsoper Hamburg
George Benjamin: Lessons in Love and Violence

Im Farblabor

Das Experiment beginnt ganz banal. Wer hätte schon keine „Lieblingsfarbe“? Der Ich-Erzählerin in „Bluets“, dem im Original bereits vor zehn Jahren veröffentlichten, aber erst kürzlich auf Deutsch erschienen Buch der…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-03-15  •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Katie Mitchell und Sibylle Meier nach Maggie Nelson: Bluets

Den Alltag meistern

Sie ist keine Heldin, die unsere Welt, einen Menschen, moralische Werte oder wenigstens die Umsatzerwartung ihres Arbeitgebers rettet. Nirgendwo sensationelle Aktionen oder erschütternde Schicksalsschläge. Die…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-03-14  •  Ernst Deutsch Theater
Roos Ouwehand: Sophie

Babylon - Moskau - New York

Flüchtlinge. Kaum ein Thema ist heute weltweit so stark präsent. Dabei stehen vor allem die Auswirkungen der Migrationsbewegungen im Zentrum, der Separatismus vieler Staaten bis hin zum Bau von Mauern, der Umgang mit…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-03-10  •  Hamburgische Staatsoper
Giuseppe Verdi: Nabucco

Erst kommt das Fressen, dann die Poesie

Es geht zur Sache. Und zwar auf allen möglichen und unmöglichen Ebenen. Bei Christoph Marthaler hat die Geschichte um den Südsee-Häuptling Abendwind, seinen Kollegen Biberhahn und ihren gemeinsamen Kannibalismus so gar…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-02-15  •  Deutsches Schauspielhaus
Johann Nepomuk Nestroy: Häuptling Abendwind

Wiedervereinigung im Tänzerhimmel

Am Ende ist es wieder ein Ballett geworden. Mit Hilfe des Hamburg-Balletts und Glucks tanzreicher französischer Fassung seiner Reformoper „Orpheus und Eurydike“ hat John Neumeier in Hamburg eine dramaturgisch schlüssige…

Tanz  •  Hamburg  •  2019-02-03  •  Hamburg Ballett John Neumeier
John Neumeier: Orphée et Eurydice

Vor allem die Liebesgeschichte

Die bis zu den Brandmauern aufgerissene Bühne bietet reichlich Platz für die Leere, um die sich die Lebenslügen und das Erfolgsstreben der Kombattanten drehen. Der gottlose Himmel schweigt zwar  wieder einmal, in…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-01-18  •  Deutsches Schauspielhaus
Edward Albee: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?