Johannes Harneit: IchundIch

Gespeichert von Sören Ingwersen am Mo., 04.11.2019 - 08:37

Verstörend, die drei riesigen zerfurchten Gesichter, die von der äußeren Projektionsrotunde herabschauen. Die bewegte Computeranimation stellt die biblischen Könige Saul, David und Salomo dar. Die Dichterin kündigt derweil die Generalprobe ihres Stücks an, Faust und Mephisto erscheinen auf der kreisförmigen Galerie, die die auf Klötzen sitzenden Zuschauer umgibt, und von der vier Schneisen zur kleinen Aktionsfläche im Zentrum führen.

Stadt
Genre
Musiktheater
Bild
6627

Familie Ratlos

Das ist der Alptraum für Eltern – das Kind stürzt ab in tiefe Depression, geht nicht mehr zur Schule, hält sich selbst für überflüssig und das Leben insgesamt für nutzlos. Mama fühlt sich schuldig, Papa fühlt sich…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-10-23  •  St. Pauli Theater
Florian Zeller: Der Sohn

Heldentum im Radioformat

Wo Türen mit einem luftigen „Pffff“ geschmeidig auseinandergleiten, bunte Lämpchen auf Schaltpulten blinken und ein breites Fenster im Hintergrund die Sicht auf Sterne und Planeten freigibt, werden Jugenderinnerungen…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-09-28  •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Barbara Bürk, Clemens Sienknecht: Die Nibelungen - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie

Kollektive Leidenslitanei

Fans blieben Fans und Verächter Verächter – „Serotonin“, der jüngste Roman von Frankreichs literarischem Chef-Provokateur Michel Houellebecq, hat beim Erscheinen in diesem Jahr nicht wirklich neue Positionen…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-09-06  •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Michel Houellebecq: Serotonin

Krankheit zum Töten?

Ziemlich viel Krieg tobt auf deutschen Bühnen – wo immer zum Beispiel (wie am Saisonstart in Wiesbaden und Gießen) „Tyll“ auftritt, jener Eulenspiegel, den Daniel Kehlmanns Roman ja völlig unhistorisch in Folter, Leid…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-08-31  •  Thalia Theater
Nino Haratischwili: Die Katze und der General

Das Ich im Andern

Kann es sein, dass die Evolutionsgeschichte umgeschrieben werden muss und der Mensch gar nicht vom Affen, sondern von einem Stachelhäuter abstammt? Dieses Gedankenspiel bildet die Grundlage für die Opernproduktion „Die…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-05-02  •  Hamburgische Staatsoper
Huihui Cheng, Diana Syrse, Mischa Tangian: Die Nacht der Seeigel

Vereiste Gefühle

Wo der König die Kleider und die musikalische Zerstreuung mehr liebt als sein Volk, ist es um das politische Gleichgewicht nie gut bestellt. Bei der Anprobe neuer Anzüge versuchen seine Frau Isabel und der königliche…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-04-07  •  Staatsoper Hamburg
George Benjamin: Lessons in Love and Violence

Im Farblabor

Das Experiment beginnt ganz banal. Wer hätte schon keine „Lieblingsfarbe“? Der Ich-Erzählerin in „Bluets“, dem im Original bereits vor zehn Jahren veröffentlichten, aber erst kürzlich auf Deutsch erschienen Buch der…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-03-15  •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Katie Mitchell und Sibylle Meier nach Maggie Nelson: Bluets

Den Alltag meistern

Sie ist keine Heldin, die unsere Welt, einen Menschen, moralische Werte oder wenigstens die Umsatzerwartung ihres Arbeitgebers rettet. Nirgendwo sensationelle Aktionen oder erschütternde Schicksalsschläge. Die…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2019-03-14  •  Ernst Deutsch Theater
Roos Ouwehand: Sophie

Babylon - Moskau - New York

Flüchtlinge. Kaum ein Thema ist heute weltweit so stark präsent. Dabei stehen vor allem die Auswirkungen der Migrationsbewegungen im Zentrum, der Separatismus vieler Staaten bis hin zum Bau von Mauern, der Umgang mit…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2019-03-10  •  Hamburgische Staatsoper
Giuseppe Verdi: Nabucco