Rafael Spregelburd: z.B. Philip Seymour Hoffman

Gespeichert von Detlev Baur am Mo., 21.09.2020 - 11:50

„Nichts hier ist real.“ In zartes blaues Licht getaucht steht auf der ebenerdigen Bühne des tif am Staatstheater Kassel ein japanisches Pavillon-Häuschen mit Schiebetüren in allen vier Papierwänden (Bühne und Kostüme: Paula Wellmann, Licht: Dirk Thorbrügge). Im Lauf der gut zwei Stunden des Verwirrspiels „z.B. Philip Seymour Hoffman“ dreht sich dieses Häuschen immer wieder und zeigt dabei immer neu die gleichen Seiten einer kleinen, unendlich unklaren Welt.

Stadt
Genre
Schauspiel
Bild
7041

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Das Zimmer mit den hohen Wänden und den weißen Flügeltüren ist schon leer. Und während die Kameliendame vorn auf der Matratze todkrank hustet, tragen die Angestellten in einem endlosen Defilee quer über die Bühne die…

Musiktheater  •  Kassel  •  2020-09-19  •  Staatstheater Kassel
Carlo Ciceri / Giuseppe Verdi: L'ultimo sogno - Der letzte Traum

Schlachtplatte Idomeneo

Im vergangenen Sommer hatte Peter Sellars mit Mozarts Oper „Idomeneo“ bei den Salzburger Festspielen ein weltumarmendes Versöhnungsfest gefeiert. Alle hatten einander lieb, sogar die Natur durfte sich umarmt fühlen…

Musiktheater  •  Kassel  •  2019-12-07  •  Staatstheater Kassel
Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo

Kantaten im Aderkostüm

Bachs Kantaten verhandeln Wesentliches: Lebensfreude und Leiden, den Tod als Übergang zu neuem Sein, den Menschen in der Welt mit seinem nur allzu berechtigten Empfinden von Ungenügen und Sünde, den Allmächtigen mit…

Musiktheater  •  Kassel  •  2019-01-26  •  Staatstheater Kassel
Johann Sebastian Bach: Anfang und Ende – B.A.C.H.⁶¹

Und man hatte Spaß

Das hat man selten gesehen: dass einem Stück Theater auf Grund von Übersättigung die Luft ausgeht, dass es den radikalen Anspruch, welches es in sich trägt, langsam und stetig mit der Länge der Dauer verliert, bis das…

Schauspiel  •  Kassel  •  2019-01-19  •  Staatstheater Kassel
Witold Gombrowicz: Operette

Nebelwelten

Die Bühne ist eine Nebellandschaft, in der Figuren stehen, längst einsam und in sich versunken. Ein vereinzelter Lichtstrahl fällt auf den Boden zu Pink Floyd-ähnlichen Klängen. Traurige, graue Welt. Langsam beginnen…

Tanz  •  Kassel  •  2018-12-01  •  Staatstheater Kassel
Johannes Wieland, Annamari Keskinen / Ryan Mason: Re-recreator, El (Anarchy of the body)

(Nicht-)Menschen

„Zehn, neun, acht,“ und weiter, bis auf eins, zählen die drei Robotermodelle. Dann kommt die Meldung: „Fehler.“ Die drei Androiden (Alexandra Lukas, Eva-Maria Keller, Marius Bistritzky), die ausgestattet mit Mikroports…

Crossover  •  Kassel  •  2018-11-09  •  Staatstheater Kassel
Wilke Weermann: Odem - Schauspiel für drei Androiden und eine Nonne

Herz besiegt Hirn?

„Nein, die Liebe ist nicht die stärkste Kraft im Universum, sie ist nur etwas, das wir erfunden haben, um uns zu helfen, das Chaos zu überwinden. Karen, die Wissenschaftlerin und Mutter, sagt das nachdenklich, doch aus…

Schauspiel  •  Kassel  •  2018-08-30  •  Staatstheater Kassel
Lucy Kirkwood: Moskitos

Das Logo von Walhall

Der letzte Kasseler Ring war noch eine Art Milleniumsveranstaltung, knapp ein Fünftel des 21. Jahrhunderts sind gelebt und überlebt, gleichbedeutend mit einem enormen technischen Innovationsschub und einem Wandel in der…

Musiktheater  •  Kassel  •  2018-09-01  •  Staatstheater Kassel
Richard Wagner: Das Rheingold

Per Showdown zur Wahrheit?

Partygeplauder, Gläserklirren. Kitty und Ed haben ein Baby bekommen, nun schauen die Freunde, allesamt erfolgreiche Mittdreißiger, in der neuen Wohnung vorbei. Matt und Ed sind Juristen und finden sich beide bei einem…

Schauspiel  •  Kassel  •  2018-01-23  •  Staatstheater Kassel
Nina Raine: Konsens