Posthumane Zustände

Irgendwann bewegen sich die Körper, als würden sie sich gerade erst kennenlernen. Da werden Arme und Beine ausgestreckt und in den Raum geworfen, um herauszufinden, was mit ihnen möglich ist. Mitten in einer fast…

Crossover  •  Bochum  •  2019-02-23  •  Schauspielhaus Bochum
Eleanor Bauer: New Joy

Presslufttheater

Orientierung ist angesagt. Wo Bochum liegt, ist nicht mehr so klar. „Tief im Westen“ meinte noch Herbert Grönemeyer. Johan Simons hat zur Eröffnung seiner Intendanz am Schauspielhaus das Motto „Mitten in der Welt“…

Schauspiel  •  Bochum  •  2018-11-01  •  Schauspielhaus Bochum
Lion Feuchtwanger/Koen Tachelet: Die Jüdin von Toledo

Lehrtheater

Was ist uns heilig? Und was die Abstraktion Gott, dessen Gesetze hinter, über, zwischen allem und allen wirkmächtig vermutet werden? Diese Fragen in der vergifteten Atmosphäre zu stellen, die zwischen verbürgerlichtem…

Schauspiel  •  Bochum  •  2016-12-03  •  Schauspielhaus Bochum
Ayad Akthar/George Brant: Die unsichtbare Hand/Am Boden

Seelenlose Mobilität

Wenn so die Alternative zur Herkunft aus einem „sicheren Drittstaat“ aussieht, dann sind Zweifel angebracht. Christoph Nussbaumeder zeigt in seinem neuen Stück „Das Fleischwerk“ die Ausbeutung von Wanderarbeitern aus…

Schauspiel  •  Bochum  •  2015-09-12  •  Schauspielhaus Bochum
Christoph Nussbaumeder: Das Fleischwerk

Undramatische Katastrophen

Tschwechows „Kirschgarten“ beschreibt dramatische gesellschaftliche Umbrüche, die sich um die Familie der Gutsbesitzerin Ranjewskaja herum ereignen. Das Stück tut das jedoch mit einer diskreten Nonchalance; reichlich…

Schauspiel  •  Bochum  •  2015-09-05  •  Schauspielhaus Bochum
Anton Tschechow: Der Kirschgarten

Schwieriges Überleben

Das Stück spielt 1972, und in den ersten Minuten hat das Publikum einen großen Spaß daran, wie die Schauspieler in den Moden, Frisuren und Bärten dieser Zeit aussehen. Die Brillen sind groß, die Haare lang und manche…

Schauspiel  •  Bochum  •  2015-05-16  •  Schauspielhaus Bochum
Judith Herzberg: Leas Hochzeit

Hip-Hop versus Hochkultur

Sie sehen aus wie Jugendliche, die in Schuluniform auf der Straße lässig ihr Revier abstecken. Die einen rangeln miteinander, andere knutschen, irgendwann klettert einer auf ein Metallgestell (Bühne: Berit Schog) und…

Tanz  •  Bochum  •  2015-01-10  •  Schauspielhaus Bochum
Neco Çelik/Renegade in Residence: Ruhm

Der Mann als Hysteriker

Seinem Kind die elterliche Liebe zu bewahren, selbst wenn es ein großes Verbrechen begangen hat, gehört vermutlich zu den großen emotionalen Kraftakten. Wie umgekehrt auch die Verstoßung, die allerdings auf Vorbilder in…

Schauspiel  •  Bochum  •  2014-11-09  •  Schauspielhaus Bochum
Gerhard Hauptmann: Einsame Menschen

Homo homini Fleischwolf

Die Welle der Filmbearbeitungen reißt nicht ab. Nun ist die schwarze Komödie „Dänische Delikatessen“ dran. In den Bochumer Kammerspielen heißt sie nur noch „Delikatessen“, hat aber an Biss keinesfalls verloren. Metzger…

Schauspiel  •  Bochum  •  2014-09-27  •  Schauspielhaus Bochum
Anders Thomas Jensen: Delikatessen

Erschöpft von uns selbst und ratlos

„Endlich“ denkt Moana, als das Auto auf sie zurollt. Gerade bearbeitete sie noch mit gehetzter Ruhe ihre Computertastatur, wollte vorm nächsten Meeting kurz etwas essen… doch der erwartete, auch ersehnte Crash bleibt…

Schauspiel  •  Bochum  •  2014-03-13  •  Schauspielhaus Bochum
Laura Naumann: Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken