Virtual Reality als Empathiemaschine

Sonntag, 2. Juni, 16:07 Uhr: Ein Bus taucht aus dem Nichts auf. Er fährt ein paar Meter und verschwindet wieder. Woher kam er und wo ist er hin? Zeugen bleiben ratlos zurück. Die Erklärung liefert das Team von SPALT …

Schauspiel  •  Essen  •  2018-06-08  •  Schauspiel Essen
Christiane Hütter / Sebastian Quack: Der Spalt

Schmetterlinge im Geschichtsb(a)uch

42 Jahre können sehr lange her sein. 1976 schrieben der Autor Heinz R. Unger und die Rockband „Schmetterlinge“ ein Rockoratorium, das sie bei den Wiener Festwochen uraufführten. Es war gedacht als eine Art künstlerisch…

Schauspiel  •  Essen  •  2018-05-10  •  Schauspiel Essen
Heinz R. Unger, die Schmetterlinge: Proletenpassion

Die Stimmung im Lande

Was an den Stammtischen besorgter Bürger noch xenophobe Angstlustfantasie ist, wird in Essen Realität. Es herrscht Krieg. Bürgerkrieg. Aus dem ganzen Ruhrpott strömen Geflüchtete auf den Kennedyplatz, um gegen wachsende…

Schauspiel  •  Essen  •  2016-10-01  •  Schauspiel Essen
: Das Prinzip Jago

Eine Frage der Möglichkeiten

Natürlich ist sie eine Illusion: Gottfried Wilhelm Leibniz‘ berühmte Behauptung der „besten aller möglichen Welten“ geht allenfalls als logisches Konstrukt durch. Ist faktisch nicht haltbar. Ein Fall für ätzenden…

Schauspiel  •  Essen  •  2015-10-02  •  Schauspiel Essen
Noah Haidle: Das beste aller möglichen Leben

Choreographie der Vergeblichkeit

Vielleicht steckt in dem ganzen Big Data-Ballyhoo und seinem Menetekel totalitärer Überwachung doch auch ein utopischer Gedanke. Zumindest wenn es nach Frau F (Janina Sachau) geht. Mühsam hat sie die Restbestände…

Schauspiel  •  Essen  •  2014-04-25  •  Schauspiel Essen
Katja Wachter: Eine Blume als Gegenwehr

Manipulationen im Uhrwerk Gehirn

Der bärtige Mann strahlt. Er hat entdeckt, was den Menschen gut macht, das Moralmolekül. Er nennt es „Oxytocin“. Es entsteht zum Beispiel, wenn man sich umarmt. Hoch den Hintern, Publikum! Die meisten Zuschauer im…

Schauspiel  •  Essen  •  2013-04-07  •  Schauspiel Essen
Anthony Burgess: Clockwork Orange

Witze nach dem Weltuntergang

Sie wirken wie die kleinen Schwestern von Wladmir und Estragon. Allerdings glauben sie an keinen Godot, der irgendwann kommen wird. Woden und Mimi überleben in einer durch Krieg zerstörten Welt. In schwarzen…

Schauspiel  •  Essen  •  2013-02-01  •  Schauspiel Essen
Noah Haidle: Skin Deep Song

Kraft durch Wut

„Rote Erde“ war ein Fernsehmehrteiler im Jahr 1983, eines der letzten TV-Ereignisse, das sowohl durch überdurchschnittliche Qualität als auch durch hervorragende Zuschauerresonanz glänzte. Es ging um die Entwicklung des…

Schauspiel  •  Essen  •  2012-09-26  •  Schauspiel Essen
Beate Seidel und Volker Lösch: Rote Erde

Die Kuriositäten des Exils

So komisch kann das Exil sein. Da stemmt der kommunistische Militärtexperte Richard Stahlmann als Castro-Imitat Gewichte und hat einen Hang zu den Martial-Arts; der Journalist Rosner trägt Zottelbart, ist ein Gnom und…

Schauspiel  •  Essen  •  2012-05-24  •  Schauspiel Essen
Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands

Terrortussi und andere Revolutionäre

Hermann Schmidt-Rahmer zielt im Schauspiel Essen auf die Gegenwart – ebenso wie Dirk Lauckes Essener Projekt „Angst und Abscheu in der BRD“, das am selben Tag Premiere hatte (siehe unsere Kurzkritik oben). Auch Elfriede…

Schauspiel  •  Essen  •  2011-10-21  •  Schauspiel Essen
Elfriede Jelinek: Ulrike Maria Stuart