Freie Radikale in der Düsternis

Vor zehn Jahren war die damals 17jährige Helene Hegemann der Komet der deutschen Literaturszene. Ihre popkulturell gepimpte Milieustudie „Axolotl Roadkill“ spaltete nicht nur die Rezensenten in Gruppen fanatischen…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2019-09-22  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Helene Hegemann: Bungalow

Polit-Thriller mit Anmerkungsapparat

„Momentum“ ist das erste Stück der auf deutschen Bühnen sehr erfolgreichen Dramatikerin Lot Vekemans, das in deutscher Sprache uraufgeführt. Wieder hat sie, wie im Ehedrama „Gift“, wie im biblisch grundierten, aber…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2018-10-12  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Lot Vekemans: Momentum

Gefangen im Zwischennetz

In seinem neuen Stück hat Philipp Löhle den Siri-Alexa-Komplex weitergedacht. Herr Kwant ist der neue, virtuelle und körperlich präsente ständige Begleiter, den sich jeder umsonst zulegen kann. Durch ihn und mit ihm…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2018-04-28  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Philipp Löhle: Die Mitwisser

Gedankenklar

Camus‘ erstes abendfüllendes Stück ist ein merkwürdiger Zwitter, halb Well Made Play, halb philosophisches Pamphlet, fast nie beides gleichzeitig. Sebastian Baumgarten hat den Text offenbar sehr genau gelesen und…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2018-03-17  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Albert Camus: Caligula

Kühle Perfektion

Bei Notfällen wie diesem ist das Show-Talent des Regisseurs Matthias Hartmann kaum zu toppen – wenn er eigentlich nur („nur“!) um Nachsicht bitten will für die akute Bronchitis gleich zweier wesentlicher Stimm-Stars im…

Crossover  •  Düsseldorf  •  2018-02-03  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
David Bowie/Enda Walsh: Lazarus

Zwiespältiger Tanz auf dem Vulkan

Die erste halbe Stunde ist ein großer Genuss. Das hervorragende Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses formuliert für uns mit ausgelassenen Körpern den berühmten ‚Tanz auf dem Vulkan‘, angesiedelt irgendwo zwischen …

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2017-10-14  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Erich Kästner: Fabian oder der Gang vor die Hunde

Intensiv glaubwürdig

Ein Fleischmesser, abgeschnittene schwarze Locken, später ein Schädel und eine Blutlache: Das ist Hazalia. So sieht es tief in der Seelenlandschaft der Protagonistin aus, und wir schauen zwei Stunden ungeniert hinein…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2017-09-15  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Nach Fatma Aydemir: Ellbogen

Orestutopie

Der Anfang wirkt eher bieder, ja medioker: Ein Wächter, der über einen flimmernden Fernseher alter Schule die Nachricht vom brennenden Troja erhält. Ein Chor in Schlafanzügen, der mit dem Wächter zum Volk verschmilzt…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2017-09-14  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Aischylos: Die Orestie

Egal. Nicht egal.

Ja, es werden so einige bewährte Klischees der frühen 80-iger in dem Roman „Auerhaus“ von Bov Bjerg dargestellt: die erste große Freiheit im WG-Alltag, der gelebte Baader-Meinhof-Kult, die fixe Idee von der Flucht vor…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2017-01-07  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Bov Bjerg: Auerhaus

Ein Lustspiel

Bei Goethes Beziehungsroman „Die Wahlverwandtschaften“ handelt es sich um eine Übertragung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse auf menschliches Zusammenleben. Auch der englische Dramatiker Simon Stephens hat sich nun…

Schauspiel  •  Düsseldorf  •  2016-10-21  •  Düsseldorfer Schauspielhaus
Simon Stephens: Heisenberg