Das Ende der westlichen Idylle

Haydns „Schöpfung“ dröhnt über die weiße, leere Bühne von Katja Haß – ein Kubus mit kreisrunder Öffnung gen Himmel. In dieser noch unmöblierten Villa im gut situierten Berliner Stadtteil „Westend“ wollen Eduard und…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-12-21  •  Deutsches Theater Berlin
Moritz Rinke: Westend

Gymnastische Gruppenexerzitien

Dunkel ist das Weltall, und dunkel ist’s im Deutschen Theater. Doch Nebel wallen (allerneueste Maschinerie mit speziellem Fluid). Dann glimmt ein Lichtlein. Dann tobt eine massige Figur in erstaunlicher Ekstase, in…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-10-19  •  Deutsches Theater Berlin
nach Knut Hamsun / Henrik Ibsen: Hunger. Peer Gynt

Polit-Gewurschtel

Die Geschichte war und ist und bleibt speziell. Vor Jahresfrist hatte der Film- und Theater-Dokumentarist Andres Veiel internationale Expertinnen und Experten auf der einen und interessiertes Publikum auf der anderen…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-09-28  •  Deutsches Theater Berlin
Andres Veiel in Zusammenarbeit mit Jutta Doberstein: Let Them Eat Money - Welche Zukunft?!

Am besten nichts Neues

Wirklich neu für Berlin am neuen Pollesch ist die Optik. Die Bühnenbildnerin Barbara Steiner (die übrigens noch viel länger als Autor und Regisseur Pollesch zum harten Kern der alten Volksbühne gehörte) strebt munter…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-09-08  •  Deutsches Theater Berlin
René Pollesch: Cry Baby

Sprache und Wirklichkeit

Ronald Rupp: Schon der Name ist ein kleines Sprachspiel, so wie das gesamte als Drama überschriebene Stück vor Wortkaskaden schäumt. Knackige, teils gereimte und überwiegend abgehackte Dialoge wechseln mit…

Schauspiel  •  Berlin  •  2017-11-17  •  Deutsches Theater Berlin
Thomas Melle: Versetzung

Faszinierender Schrecken

Es gibt sie allenthalben, diese Strippenzieher-Mütter. Wassa Schelesnowa ist so eine. Jahrelang hat sie Familie und Familienbetrieb aufrecht erhalten. Nun steht beides vorm Ruin. Und irgendwie kann sich keines der…

Schauspiel  •  Berlin  •  2014-05-16  •  Deutsches Theater Berlin
Maxim Gorki: Wassa Schelesnowa

Interpretation von Vergangenheit

Zwei Männer, eine Frau. Vor zehn Jahren, in der High School, war Vince mit Amy zusammen, aber Jon hat auf einer Party betrunken mit ihr geschlafen. Vince, der freiwillige Feuerwehrmann und Drogendealer, hat diese…

Schauspiel  •  Berlin  •  2011-06-11  •  Deutsches Theater Berlin
Stephen Belber: Tape