nach Thomas Mann: Der Zauberberg

Gespeichert von Barbara Behrendt am Sa., 21.11.2020 - 12:55

Eine Prozession weißer Gestalten kämpft sich mit schweren Schritten über die weiße Bühne als ginge sie durch meterhohe Schneewehen. Ihre Gesichter weiß, die Haare weiß, stecken sie in weißen Fatsuits, die ihnen dicke Brüste, massige Bäuche anheften. Oder die faltige Haut in Stofflappen über den Stoffrippen herabhängen lassen. Als könnten diese Menschen ihre Körper aus fahlem oder zu üppigem Fleisch jederzeit abstreifen. Und dann? Was bliebe dann von ihnen übrig?

Stadt
Genre
Stream
Bild
7167

Herangezoomt

Die Bühne im Deutschen Theater ist nicht nur coronatauglich – sie erinnert auch auffällig an die kleinen isolierten Fensterchen und Kästchen, in denen man sich die vergangenen Monate so häufig bei Online-Konferenzen…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-10-30  •  Deutsches Theater Berlin
Friedrich Schiller: Maria Stuart

Braucht die Welt noch Helden?

Sascha wandert durch die Leben seiner Eltern, Großeltern und durch sein eigenes. Er nimmt Anteil, aber er ändert natürlich nichts, denn es ist ja alles schon entschieden und geschehen. Geschichte kann man nicht…

Stream  •  Berlin  •  2013-02-28  •  Deutsches Theater Berlin
Eugen Ruge: In Zeiten des abnehmenden Lichts

„Liebe? Die Leute hören nie auf damit!“

Wenn der Regisseur nicht zu den Schauspielern kommen kann – dann kommen die Schauspieler eben zum Regisseur. So geschehen bei der Produktion „Decamerone“ am Deutschen Theater Berlin, inszeniert von Kirill Serebrennikov…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-03-08  •  Deutsches Theater Berlin
Kirill Serebrennikov : Decamerone

Süße Versuchung Einsamkeit

Als Julian Pölslers Verfilmung von Marlen Haushofers Roman „Die Wand“ 2012 in die Kinos kam, war es Martina Gedeck, die darin eindrucksvoll verhärmt und vereinsamt die Städterin spielte, die mit Verwandten ein…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-01-31  •  Deutsches Theater Berlin
Clemens Maria Schönborn nach Marlen Haushofer: Sophie Rois fährt gegen die Wand im Deutschen Theater

Feier der Kunst

Der Schauspieler und Regisseur Orlando rutscht mit Putzlappen in der Hand auf Knien über die strahlend weiße Bühne. Das schwarze Wasser im Eimer färbt den Boden immer dunkler – ein Bühnenbeschmutzer, dieser Orlando. Er…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-12-20  •  Deutsches Theater Berlin
Thomas Melle: Ode

Das Spinnennetz

Der „kleine Totentanz“ hat schon begonnen, als das Publikum die Plätze einnimmt, speziell ganz vorn balancieren wir unter Wäscheleinen und an Bücherreihen entlang, links an der Bühne beobachtet uns ein Phantasie…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-10-27  •  Deutsches Theater Berlin
Ödön von Horváth : Glaube Liebe Hoffnung

Apokalyptischer Ringelreigen

Auf der Bühne nichts als ein gigantisches Windrad. Es steht still. Sieben Kreaturen gruppieren sich davor in märchenhaften Masken und fantastischen Folklore-Kostümen. Aus einem dicken Buch lesen sie im Chor Fetzen von…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-08-30  •  Deutsches Theater Berlin
William Shakespeare, Wolfram Lotz: Lear / Politiker

Diskurspalaver

Zum Abschluss der Autorentheatertage zeigt das Deutsche Theater Berlin bei der „Langen Nacht der Autor_innen“ die Uraufführungen der drei Theatertexte, die zuvor den Stückewettbewerb gewannen.  Eleonore…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-06-08  •  Deutsches Theater Berlin
Eleonore Khuen-Belasi; Lisa Danulat; Svealena Kutschke: ruhig Blut; Entschuldigung; zu unseren füßen, das gold, aus dem boden verschwunden

Das Ende der westlichen Idylle

Haydns „Schöpfung“ dröhnt über die weiße, leere Bühne von Katja Haß – ein Kubus mit kreisrunder Öffnung gen Himmel. In dieser noch unmöblierten Villa im gut situierten Berliner Stadtteil „Westend“ wollen Eduard und…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-12-21  •  Deutsches Theater Berlin
Moritz Rinke: Westend