Blasse Maria

Seit 20 Jahren arbeitet sich der rastlose Regisseur und Autor René Pollesch in einem unendlichen, theatral aufgedrehten Monolog an gesellschaftlichen Zusammenhängen ab. Selbstbestimmung in einer globalisierten…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-01-30  •  Deutsches Theater
René Pollesch: Black Maria

Apokalypse Now?

Am Ende ist die ganze Nostalgie weggefegt, die im Laufe des Abends mit schicken Sesseln aus den 1950ern, mit holzvertäfelten Bücherwänden, Drinks und Toast Hawaii hereingetragen worden war. Am Ende steht Maike Knirsch…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-01-20  •  Deutsches Theater
Heinar Kipphardt: In der Sache J. Robert Oppenheimer

Die schrillen Trabanten

Im All kreist ein Trabant in immer gleicher Umlaufbahn um einen Himmelskörper, ohne ihm je nahe zu kommen. Clemens Meyers Trabanten dagegen stehen am Rande halb vergessener Städte im Osten Deutschlands – riesige…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-11-11  •  Deutsches Theater
Clemens Meyer: Die stillen Trabanten

Brenzlig

Zwei große schwarze Kugeln schweben über der Bühne, drehen sich langsam, senken sich gen Boden und schweben dann wieder nach oben. An den Seiten und der Decke des Bühnenportals sind Hunderte (insgesamt wohl über 1000)…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-01-19  •  Deutsches Theater
Nach James Joyce: Ulysses

Kein Schiff wird kommen

Gerade für die treueren Begleiter hält der Regisseur Jürgen Kruse, eines der unerhört raren echten Unikate im deutschen Theater, bei der Rückkehr nach Berlin ein paar erstaunliche Überraschungen parat. Zum einen und…

Schauspiel  •  Berlin  •  2017-12-03  •  Deutsches Theater
Albert Camus: Das Missverständnis

Politik im Pop-Gewand

Er kommt aus dem Publikum, der Journalist Jessup. Redlich und engagiert liefert er Argumente gegen den populistischen Politiker Buzz Windrip, der vor der Wahl mit großen Versprechungen und drastischen Reformen lockt…

Schauspiel  •  Berlin  •  2017-09-20  •  Deutsches Theater
Sinclair Lewis: It Can't Happen Here

Risse im Berg und im Bewusstsein

Liest man Max Frischs Erzählung von 1979, so kann man sich kaum vorstellen, dass sie zu einem Bühnenstück werden könnte. Der einstige Geschäftsmann Geiser, der sich in einem abgelegenen Tessiner Tal zur Ruhe gesetzt hat…

Schauspiel  •  Berlin  •  2016-09-23  •  Deutsches Theater
Max Frisch: Der Mensch erscheint im Holozän

Krankreich

„Unterwerfung“ von Michel Houllebecq schlug in die literarische Welt ein wie eine Bombe, vielleicht auch weil der Roman am Tag des Anschlags auf die Redaktion von Charlie Hebdo Anfang 2015 erschien. Er spielt im Jahr…

Schauspiel  •  Berlin  •  2016-04-22  •  Deutsches Theater
Michel Houllebecq: Unterwerfung

Berliner Kreative und Fascho-Gemeinde

Es fängt ziemlich kabarettistisch an: Ein bloß mäßig erfolgreiches, erstaunlicherweise trotzdem ganz gut verdienendes Mittelstandsehepaar mittleren Alters mit Vorschulkind im Berliner Kreativen-Milieu: Albert (Felix…

Schauspiel  •  Berlin  •  2015-10-23  •  Deutsches Theater
Roland Schimmelpfennig: Wintersonnenwende

ABENDKRITIK: Flüchtige Bekanntschaft

Jesus Maria und Maria sind Zwillinge, ihr Vater ist ein verschwundener Spanier, die Mutter unglückliche Alleinerziehende, vereinsamt gestorben. Und die beiden jungen Erwachsenen warten nun in einem Hotelzimmer in…

Schauspiel  •  Berlin  •  2015-01-15  •  Deutsches Theater
Dea Loher: Gaunerstück