Ich stelle mir vor...

Da steht er in einem großen, sich ins Schwarz verflüchtigenden Guckkasten. Umrahmt von Neonleuchten, die mal blau, mal rosa, mal grün aufstrahlen. Wir schauen Matthias Brandt beim Neusortieren der Gedanken zu. Als…

Schauspiel  •  Berlin  •  2022-01-14  •  Berliner Ensemble
Max Frisch: Mein Name sei Gantenbein

Die faulen Früchte der Erkenntnis

Ausgerechnet der Gute-Laune-Lovesong aus den 80er-Jahren „Take on me“ der Band a-ha zieht sich durch diesen apokalyptischen Abend, die Uraufführung von Dennis Kelly "Der Weg zurück". Zufällig, so erzählt der Mann&nbsp…

Schauspiel  •  Berlin  •  2021-11-27  •  Berliner Ensemble
Dennis Kelly: Der Weg zurück

Nur ein Kessel Buntes

Selten hat ja ein Theaterstück die Geschichte einer Bühne so gründlich geprägt wie an diesem Ort – seit „Die Dreigroschenoper“, dieser sensationelle Durchbruch des Dramatikers Bert Brecht und des Komponisten Kurt Weill,…

Musiktheater  •  Berlin  •  2021-08-13  •  Berliner Ensemble
Bertolt Brecht, Kurt Weill: Die Dreigroschenoper

Das Ende der Moral

Vier Stunden Exzess zeigt diese „Fabian“-Neuinszenierung von Frank Castorf, der nach mehreren Corona-Verschiebungen gestern Erich Kästners Roman am Berliner Ensemble zur Premiere bringen konnte. Aus der Perspektive des…

Schauspiel  •  Berlin  •  2021-06-12  •  Berliner Ensemble
Erich Kästner: Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Weg mit dem Mythos

„there is no wagner here. no richie. keine neblige gruft. keine wüthende nähe. kein wissender schlaf und kein kühner gott.“ Damit stellt Thomas Köck in seiner Überschreibung von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“…

Crossover  •  Berlin  •  2021-06-03  •  Berliner Ensemble
Thomas Köck: wagner – der ring des nibelungen (a piece like fresh chopped eschenwood)

Geburt der Legende

So also sah die Geburt der Legende aus – Anfang 1949 inszenierte Bertolt Brecht im Berlin der allerersten Nachkriegsjahre die gut zehn Jahre zuvor entstandene „Chronik aus dem dreißigjährigen Krieg“, die den…

Stream  •  Berlin  •  1949-01-11  •  Berliner Ensemble
Bertolt Brecht: Mutter Courage und ihre Kinder

Wenn es keine Toleranz mehr gibt

„Glaube“ und „Heimat“ sind zwei vergiftete Begriffe. In deren Kombination deutet sich Ausgrenzung an und darüber hinaus die Herrschaft einer Leitkultur an, die, wenn es sein muss, sich auch mit Mord durchsetzt. 1837…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-12-05  •  Berliner Ensemble
Karl Schönherr: Glaube und Heimat

Unheiliges Kapital

Friedrich Bloch ist – je nach Ansicht – berühmter oder berüchtigter Kopf eines weltweit agierenden Großkonzerns für Waffenherstellung. Seine sechs längst erwachsenen Kinder wuchsen behütet auf im „Haus des Friedens“…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-02-22  •  Berliner Ensemble
Martin Behnke und Burhan Qurbani: Kriegsbeute

Plumpe Annäherungsversuche

Eine schwarz gerahmte Bühne. Fünf dunkle Gestalten, die mit einer dicken Hornbrille hantieren, eine Zigarre anzünden, ein Whiskyglas füllen – und diese für Heiner Müller so charakteristischen Requisiten auf der leeren…

Schauspiel  •  Berlin  •  2019-01-26  •  Berliner Ensemble
Fritz Kater: heiner 1-4 (engel fliegend, abgelauscht)

Heul doch!

Wheeler hat die ersten Monate nach der Trennung in der Garage seiner Noch-Ehefrau gehaust – jetzt hat er endlich eine Wohnung gefunden. Die Kartons stehen herum, ein Sofa, ein noch nicht angeschlossener Fernseher. Sein…

Schauspiel  •  Berlin  •  2018-12-02  •  Berliner Ensemble
Tracy Letts: Wheeler