Moralischer Grenzfall

Das Stück „Baby Doll. Eine Flucht mit Beethovens 7. Sinfonie“ hat die Pariser Regisseurin, Filmemacherin und Autorin Marie-Ève Signeyrole ursprünglich für die französische Stadt Metz inszeniert. Dort konnte es … weiterlesen.

Musiktheater  •  Berlin  •   •  Deutsche Oper Berlin

Warten aufs Theater

Mit den Texten zur Stunde ist das so eine Sache in dieser Krisenzeit. „Die Pest“ von Camus war in den ersten Corona-Monaten zunächst viel gestreamt, auf den Spielplänen der neuen Saison taucht es, aus guten … weiterlesen.

Schauspiel  •  Köln  •   •  Schauspiel Köln

Kindermund tut Wahrheit kund

Kindermund tut Wahrheit kund: „Der Bassa Selim ist der Strippenzieher – und dabei kann er ja nicht mal singen!“ Dass Mozart diesen Bassa als Sprechrolle angelegt hat, muss den wachsamen, ein wenig altklugen … weiterlesen.

Crossover  •  Dortmund  •   •  Oper Dortmund

Zerteiltes Kollektiv

Das Lachen ist ihnen längst vergangen. Egal, ob Marian Walter, der den Anfang macht, oder Pablo Martínez am Schluss: Der Ernst der Lage ist den Tänzern und Tänzerinnen ins Gesicht geschrieben. Demonstrativ … weiterlesen.

Tanz  •  Berlin  •   •  Staatsballett Berlin

Spiel ohne Spiel

Wer dächte beim Titel „Atem“ im Jahr 2020 nicht sofort an die furchtbare Pandemie, die gerade ihren Griff zumindest um Deutschland etwas zu lockern scheint, an Atemnot, -geräte und Intensivstationen. Das … weiterlesen.

Einzelgänger in der Corona-Zone

Sie ruft nicht an. Alles außer der Premiere ist ihr wurscht. So spricht PAUL alias Benny Claessens von der Autorin, die ihn beim interaktiven Intermezzo im Stich lässt. Genauso kontaktscheu ist das … weiterlesen.

Schöner Sterben

In buchstäblich letzter Minute wurde die Zuschauer-Obergrenze von den in Bayern pauschal geltenden 200 auf 500 erhöht. Landesherr Markus Söder, der gerne den feschen Corona-Oberbekämpfer für die ganze Republik … weiterlesen.

Musiktheater  •  München  •   •  Bayerische Staatsoper