Bli bla blubb – Es lebe das Theater!

Das Geräusch von Hufen erklingt auf Asphalt. Langsam, als wäre das Pferd schon ziemlich müde. Auf der Leinwand im Luzerner Theater erscheint ein Mann, der auf einem mit Rollen versehenen Holzpferd sitzt. Es … weiterlesen.

Crossover  •  Luzern  •   •  Luzerner Theater

Beethoven in Partystimmung

Emanuele Soavis „Flut“ war bereits für Ludwig van Beethovens 250.Geburtstag geplant, nun kam die Uraufführung mit einem Jahr Verspätung, nach langer erzwungener Pause, endlich auf die Bühne. Das Stück ist … weiterlesen.

Tanz  •  Köln  •   •  Oper Köln

Oper unter Schwachstrom

„AC, DC, AC, DC, AC, DC…“ – kurzzeitig hörten sich die von der Bühne schallenden Rufe an wie ein Rockkonzert. Doch nicht um die Hardrocker in Schuluniform ging es am Weimarer Nationaltheater, auch wenn … weiterlesen.

Requiem für einen Planeten

Punktlandung – eine Woche nach der Premiere am Landestheater in Neustrelitz wird der 100. Geburtstag von Stanislaw Lem gefeiert, dem in Lwow, einstmals Lemberg, geborenen polnischen Wissenschaftler, … weiterlesen.

Are we Lucretia?

Sommer 1946. Das Festspielhaus im englischen Glyndebourne wird wiedereröffnet; während der Kriegsjahre waren hier aus dem kriegszerstörten London evakuierte Kinder untergebracht. Die erste Premiere ist eine … weiterlesen.

Musiktheater  •  Gießen  •   •  Stadttheater Gießen

Binäres Ungleichgewicht

Die Helden kommen ganz langsam ans Licht. Knarrend bringt sie die Hydraulik aus der Tiefe des Orchestergrabens auf Bühnenhöhe: Vier Herren in Unterwäschestramplern, auf der Brust (oder tiefer) prangt bei jedem … weiterlesen.

Schauspiel  •  Cottbus  •   •  Staatstheater Cottbus

Männer sind Schweine-Komplex

Es beginnt tatsächlich sehr lärmig. Die Musik (William Minke) wummert opernhaft laut im eher intimen Akademietheater und die sechs Darstellerinnen und Darsteller geben von Anfang an alles, auch stimmlich. … weiterlesen.