Geflügeltes Ende

Aller Ende fällt schwer. Das ist derzeit im Chaos um den Brexit in London und Brüssel zu beobachten ­– und in den beiden Texten von Wolfram Lotz, die am Wiener Akademietheater nun unter dem Titel „In Ewigkeit … weiterlesen.

Schauspiel  •  Wien  •   •  Akademietheater Wien

Stummfilmkomik

Mit einer Bruchlandung landet der Kerl in rot-weiß-gestreiftem Turneranzug hart auf dem Bühnenboden. Sein Traum vom Fliegen zerplatzt ein Mal, zwei Mal, drei Mal. Zu guter Letzt fangen ihn seine Clown-Kollegen … weiterlesen.

Mystisches in Scherenschnitt-Ästhetik

Komplett aus dem Nichts baut sich in Sekundenschnelle mit waberndem Scheppern der gewaltige Klang eines Tamtam-Schlags auf, um im nächsten Moment wieder zu verklingen. Parallel betritt kein geringerer als Hans … weiterlesen.

Musiktheater  •  Hof  •   •  Theater Hof

Bekanntes aus der rechten Szene

Der Beginn ist Schweigen und Meeresrauschen. Erst betritt ein älterer Mann, dann ein zweiter die Bühne, sie genießen die Stille, wie es Norddeutsche angeblich tun. Zögerlich der erste Satz: „Was machst du denn … weiterlesen.

Schauspiel  •  Greifswald/Stralsund  •   •  Theater Vorpommern

Willkommen im Animationsoratorium

Achtzig Minuten Spieldauer standen im Vertrag, real wurden es mehr als 120. Eine derartige Verdichtung der künstlerischen Mittel und Sparten, literarischer und musikalischer Motive wie bei dieser Uraufführung … weiterlesen.

Der Wahn einer heilen Welt

Wie es unter dem Schein einer heilen Welt, die ihre Akteure zum Schweigen verdammt, brodelt, das führt Federico García Lorca modellhaft vor in „Bernarda Albas Haus“, seiner „Frauentragödie in spanischen … weiterlesen.

Schauspiel  •  Stuttgart  •   •  Schauspiel Stuttgart

Trieb im Farbrausch

Die Bühnenarbeiten des belgischen Choreographen, Filmemachers und Regisseurs Wim Vandekeybus sind nichts für zartbesaitete Gemüter. Doch Gemetzel und Sexualtrieb gehören zum Menschsein – erst recht in den … weiterlesen.

Crossover  •  München  •   •  Residenztheater