Katastrophe in Wort und Geräusch

Draußen türmt sich der Schnee, drinnen rieselt die Schneekugel. Drama und Idylle – mit diesem Kontrast beginnt „Radio Einsamkeit“, eine Stream-Uraufführung der Neuen Bühne Senftenberg. Geschrieben hat das … weiterlesen.

Theatertreffen virtuell: Panisch-groteske Gesellschaft

Junge drahtige Männer mit Rock-’n‘-Roll-Tolle und fett-feiste Väter mit Cowboyhut und -stiefeln, Aufbruchsstimmung versus patriarchales Machotum. Hinzu gesellen sich zwischen Keuschheitsgebot, Lebenslust und … weiterlesen.

Theatertreffen virtuell: Schlichte Bilderfolge

Dass das Theatertreffen auch ganz anders kann, als bemerkenswert gute Dramentexte in bemerkenswert präzise interpretierenden Inszenierungen zu zeigen, beweist der dritte zum Streamen freigeschaltete … weiterlesen.

Wundersame Dinge rund ums Klopapier

Was so alles passieren kann, wenn ein Mädchen und ein Junge in der Corona-Zeit Klopapier kaufen sollen, erzählt der Kurzfilm „Völlig von der Rolle“, ein Osterferienprojekt der Deutschen Oper am Rhein im Rahmen … weiterlesen.

Düsterer Reigen der talking heads

Der Arzt Rieux (Clemens Dönicke) steht an der Bühnenkante. Sein Blick streift über die leeren Zuschauerreihen des Theaters Oberhausen. Was er sieht, verbindet den gegenwärtigen Lockdown des Theaters mit der … weiterlesen.

Stream  •  Oberhausen  •   •  Theater Oberhausen

Final: Junge Dramatik im Online-Wettbewerb

Auf dem Geländer der Brücke steht er; er könnte stürzen, aber er träumt – wie, wenn jetzt dort unten Verehrerinnen und Verehrer stünden, eine unübersehbare Menge, die Augen alle auf ihn gerichtet in Hoffnung, … weiterlesen.

Theatertreffen virtuell: Drei Frauentragödien

Eingeholt von schmerzhaften Erinnerungen, Ängsten, erbarmungslosen Selbstzweifeln – macht sich ganz tief drinnen eine immer wieder überwältigende Antriebslosigkeit breit. Niedergeschlagenheit.  Ein Sich-Selbst … weiterlesen.