Das Grauen der Isolation

Die Sprache des Konzept-Teasers befindet sich näher an „Krieg der Sterne“ als bei den „Kraftwerken der Gefühle“. Was folgt auf das Theaterideal mit beglückten Zuschauern und hochgradig anspruchsvollen bis … weiterlesen.

Crossover  •  Halle  •   •  Bühnen Halle

Schubert (nicht ganz) reloaded

Auf der Bühne des Deutschen Theaters in Göttingen tobt das (theatralische) Leben. Bilder rauschen beinahe im Sekundentakt vorbei, mal findet man sich im Vortrag eines Humangenetikers wieder, mal beim … weiterlesen.

Crossover  •  Göttingen  •   •  Deutsches Theater Göttingen

Gartenzwerge als deutschnationale Dreifaltigkeit

Für den Weimarer Abgeordneten Dr. Emil Herfurth ist ganz klar, was zur deutschen Kultur gehört: Vor allem das „Große, auf dessen Schultern man stehen muss“, also „Hermann der Cherusker, die Loreley, Siegfried … weiterlesen.

Crossover  •  Weimar  •   •  Deutsches Nationaltheater Weimar

Geschichtsstunde mit Wortmusik

Festes Schuhwerk wurde empfohlen, trotz Hochsommer. Denn es ging treppauf und treppab, durch lange, düstere Flure. Wieder mal einen besonderen Ort fand man beim Kunstfest Weimar für eine sehr besondere … weiterlesen.

Lebende von heute

In der breiten Öffentlichkeit wird die Ruhrtriennale vor allem als Theaterfestival wahrgenommen. Dabei kümmert sich die Triennale seit den Anfängen unter Gerard Mortier, sei es mit spartenübergreifenden … weiterlesen.

Crossover  •  Essen  •   •  Maschinenhaus der zeche Carl

Eine Klang-Bild-Bewegungs-Eruption

Gott sei Dank! Es gibt Anlass, wieder über Kunst zu reden in Bezug auf die Ruhrtriennale. Und daran zu erinnern, dass diese vielleicht doch eher im Zentrum des Festivals stehen sollte als der kommunikative … weiterlesen.

Crossover  •  Duisburg  •   •  Ruhrtriennale

Die Ostsee an den Greifensteinen

Wie kriegt man die Ostsee ins Erzgebirge? Am Wasser spielt nämlich der DEFA-Film „Heißer Sommer“ und den wollte das Eduard-von-Winterstein-Theater unbedingt auf seiner Naturbühne Greifensteinespielen. Also … weiterlesen.