Herbst für Hitler

Die wenigsten dürften das Buch tatsächlich gelesen haben. Und dennoch, wem schießen nicht sofort finstere Assoziationen durch den Kopf, wenn von „Mein Kampf“ die Rede ist? Adolf Hitlers Propaganda-Schrift, die … weiterlesen.

Crossover  •  Eggenfelden  •   •  Theater an der Rott

Dreifaltige Performance

Kurz vor dem Ende wird in der Lessing-Überschreibung von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel Nathan Opfer eines Terrorakts. Der junge Islamist, der Nathans Tochter bei einem Hausbrand aus den Flammen gerettet … weiterlesen.

Mit starkem Herzschlag

„Ich habe Angst. Es tut mir leid. Ich denke. Ich versuche zu denken. [...] Ich singe. Ich schreie innerlich. Ich schaue auf. Ich phantasiere. [...] Ich verliere den Verstand. [...] Ich verliere meine Würde … weiterlesen.

Crossover  •  Wien  •   •  Wiener Festwochen

Bli bla blubb – Es lebe das Theater!

Das Geräusch von Hufen erklingt auf Asphalt. Langsam, als wäre das Pferd schon ziemlich müde. Auf der Leinwand im Luzerner Theater erscheint ein Mann, der auf einem mit Rollen versehenen Holzpferd sitzt. Es … weiterlesen.

Crossover  •  Luzern  •   •  Luzerner Theater

Requiem für einen Planeten

Punktlandung – eine Woche nach der Premiere am Landestheater in Neustrelitz wird der 100. Geburtstag von Stanislaw Lem gefeiert, dem in Lwow, einstmals Lemberg, geborenen polnischen Wissenschaftler, … weiterlesen.

Was bleibt, stiften die Dichter

Warum Hölderlin ausgerechnet in Stuttgart? Schließlich existiert doch in Tübingen mit dem Hölderlinturm noch heute eine Stätte, an dem die Erinnerungen schier zum Greifen sind. Stuttgart dagegen war für … weiterlesen.

Theater der Grausamkeit

Besser als zum derzeit auch nachts arg hitzigen, von Zikadenzirpen und den Klängen unzähliger Musiker und Theatergruppen vibrierenden Avignon könnte Angélica Liddells neues Projekt nicht passen. In der – gut … weiterlesen.

Crossover  •  Avignon  •   •  Festival d'Avignon