Aus Gold und Safran

Mario Schröder, der dem Ballett Leipzig bei der Kreation seines „Magnificat“ für die intensive Mitgestaltung dankt, tut es offenbar John Neumeier nach, wenn er in der Bachstadt zu einem Bach-Ballettzyklus … weiterlesen.

Wiedervereinigung im Tänzerhimmel

Am Ende ist es wieder ein Ballett geworden. Mit Hilfe des Hamburg-Balletts und Glucks tanzreicher französischer Fassung seiner Reformoper „Orpheus und Eurydike“ hat John Neumeier in Hamburg eine dramaturgisch … weiterlesen.

Tanz  •  Hamburg  •   •  Hamburg Ballett John Neumeier

Unorthodoxe Phantasie

Die Mischung macht‘s. Die Kombination der Tanzstile aus verschiedenen Epochen hat Charme – jedenfalls in der Abfolge von klassisch inspiriertem Spitzentanz, abstrakt tänzerischer Ausdruckskraft und … weiterlesen.

Getanzte Wende

Die Tänzer stürmen auf die Bühne, können auf wackligen, ausgestreckten Beinen kaum stoppen, auch die hochgereckten Arme zittern. Ein starkes Bild für die Erschütterungen und Emotionen rund um das Jahr 1989, … weiterlesen.

Tanz  •  Meiningen  •   •  Staatstheater Meiningen

Durch Nacht und Wind

Sollte ein spontaner Besucher in diese Nürnberger Tanztheater-Uraufführung „nach Shakespeare“ geraten, nur weil sie so verlockend original als „A Midsummernight's Dream“ angekündigt ist, könnten die ersten … weiterlesen.

Die digitale Generation

Was zeichnet sie aus, die Generation der „Millennials“ oder auch „Generation Y“ – also jene, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden? Jene, für die in den letzten 20 bis 30 Jahren die exorbitant schnelle … weiterlesen.

Tanz  •  Heidelberg  •   •  Theater Heidelberg

Nebelwelten

Die Bühne ist eine Nebellandschaft, in der Figuren stehen, längst einsam und in sich versunken. Ein vereinzelter Lichtstrahl fällt auf den Boden zu Pink Floyd-ähnlichen Klängen. Traurige, graue Welt. Langsam … weiterlesen.