Deutung vor Gleichnis

Was macht man bloß mit „Fidelio“? Die Frage stellt sich schon länger und im Komponisten-Jubiläumsjahr wächst ihr neue Relevanz zu. Denn vom Blatt ist Beethovens einzige Oper kaum mehr vermittelbar. Zu, je nach … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bonn  •   •  Theater Bonn

Kurzweilig-munter

„Wiener Blut“ rinnt im ersten Akt der gleichnamigen Operette, die Adolf Müller im Auftrag des greisen Komponisten Johann Strauß aus dessen Melodien 1899 zusammengestellt hat, noch dünnflüssig über die Bretter … weiterlesen.

Musiktheater  •  Pforzheim  •   •  Theater Pforzheim

Tauwetter der Seele

18 Jahre alt war Hans Abrahamsen, als er für ein Chorstück, das unveröffentlicht blieb, eine tonale Melodie komponierte; nun benutzt sie der heute 66-Jährige Däne dazu, in seiner Oper nach dem Märchen „ … weiterlesen.

Musiktheater  •  München  •   •  Bayerische Staatsoper

Nachts auf dem Flughafen

Etwas sehr Ungewöhnliches in der heutigen Zeit: Ein Abend über das Sich-Abfinden, das Sich-Dreinschicken. Und dann noch witzig – teilweise – und handwerklich auf herausragendem Niveau. Und dann noch ein … weiterlesen.

Im Kontakt: westliche und östliche Codes

„Peking-Oper“ trifft auf Musiktheater: Im „Ring des Nibelungen“ im Radialsystem ist zum Beispiel Siegfried nach dem chinesischen Rollentypus des Wusheng gestaltet – eines „kämpfenden jungen Mannes“. Wiewohl … weiterlesen.

Schlachtplatte Idomeneo

Im vergangenen Sommer hatte Peter Sellars mit Mozarts Oper „Idomeneo“ bei den Salzburger Festspielen ein weltumarmendes Versöhnungsfest gefeiert. Alle hatten einander lieb, sogar die Natur durfte sich umarmt … weiterlesen.

Musiktheater  •  Kassel  •   •  Staatstheater Kassel

Corrida mit Carmen

Corrida mit Carmen Georges Bizets „Carmen“ gehört zu den Opern, die immer in Gefahr sind, an ihrer eigenen Beliebtheit zu ersticken. Denn die Beliebtheit zieht viele Inszenierungen nach sich. Die produzieren … weiterlesen.

Musiktheater  •  Mannheim  •   •  Deutsches Nationaltheater Mannheim