Regen im August

Die Verortung überzeugt. „Roméo et Juliette“ in einem italienischen Küstenort. Nach hinten schließt Tatjana Ivschina ihre Bühne mit einer Meeresklippe ab. Davor ein Dorfplatz, umrahmt von angedeuteten, … weiterlesen.

Musiktheater  •  Duisburg  •   •  Deutsche Oper am Rhein

Boris in Rot

Ein junger, schlanker Mann, den perfekten Körper wie in Goldfolie geschweißt, als wäre er der Star einer Fetisch-Party: Wenn Adam Palka im Stuttgarter „BORIS“ die Bühne betritt, ist er als neuer Zar Boris … weiterlesen.

Musiktheater  •  Stuttgart  •   •  Staatsoper Stuttgart

Zwischen Himmel und Hölle

Es ist zwar nicht das Opernhaus in Gent, sondern jenes in Antwerpen, das jetzt mit Franz Schrekers (1878–1934) letzter Oper „Der Schmied von Gent“ einen veritablen Premierenerfolg beim Publikum hatte: für den … weiterlesen.

Musiktheater  •  Antwerpen  •   •  Opera Antwerp

Verstörende Innenschau

„Das Leben hat mich verzehrt.“ So pointiert der 28-jährige Jakob Lenz sein aktuelles Lebensgefühl. Er könne nicht mehr. In der Darstellung Claudio Otellis am Theater Bremen kreiselt der Sturm-und-Drang-Dichter … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bremen  •   •  Theater Bremen

Eiskalte Ermittlungsarbeit

Immer wieder ist es ein überwältigender Moment, wenn Judith mit einem gleißenden hohen C zur Begleitung des ganzen Orchesters plus Orgel und je vier Posaunen und Trompeten auf der Bühne im Fortefortissimo die … weiterlesen.

Reise in die menschlichen Abgründe

Auf den ersten Blick ist Antonín Dvořáks (1841-1904) Oper „Rusalka“ ein romantisches Märchen der ziemlich traurigen Art. Da ist auf der einen Seite die Wassernixe, die sich in einen Prinzen verliebt, Mensch … weiterlesen.

Musiktheater  •  Halle  •   •  Oper Halle

Die Beethoven-Connection

Der Fall ist kompliziert. Mit seiner Oper „Minona“ dockt der 1971 in Tallinn geborene, heute in Frankfurt lebende Komponist Jüri Reinvere an den Boom des Beethovenjahres 2020 an – das aber auf derart … weiterlesen.

Musiktheater  •  Regensburg  •   •  Theater Regensburg