Klang, Raum, Tod

Ein Wagnis: Das Dramaturgie-Team der Ruhrtriennale um Barbara Eckle hat exponierte Werke von vier führenden Komponisten des letzten Viertels des 20. Jahrhunderts zum diesjährigen Eröffnungs-Theaterabend … weiterlesen.

Auf dem Trockenen

Sie haben es geschafft und den ausgewachsenen Buh-Sturm überstanden. Hoffentlich ohne größeren Schaden fürs Weitermach-Ego. Valentin Schwarz (Regie), Andrea Cozzi (Bühne) und Andy Besuch (Kostüme) haben in … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bayreuth  •   •  Bayreuther Festspiele

Der edle Diktator

„Was für eine harte Aufgabe, die Römer zu bändigen.“ stoßseufzt der Diktator Silla im ersten Aufzug und fragt sich einen Akt später, ob das Betteln um Liebe vor der ihm verschmähenden Ottavia eine Option wäre … weiterlesen.

Musiktheater  •  Innsbruck  •   •  Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Aus Kindern werden Leute

Die Mehrheit des Publikums dürfte sich beim „Siegfried“ wohl bereits vorentschieden haben, welche Rolle jeder beim imaginären vierten Akt, also dem Schlussapplaus nach der „Götterdämmerung“ mit auftretendem … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bayreuth  •   •  Bayreuther Festspiele

Wotan am Boden

Wie zu erwarten geht es in dieser Bayreuther „Walküre“ zum Auftakt natürlich nicht in eine Waldhütte, die um einen Baum herum gezimmert ist und in der ein Kaminfeuerchen brennt. Diesmal ist es eine … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bayreuth  •   •  Bayreuther Festspiele

Eine schrecklich nette Familie

Bayreuth ganz bei sich selbst: wenn auch mit zwei Jahren Verzögerung. Jetzt startete endlich der neue Nibelungen-Ring mit dem „Rheingold“. Vor dem hier typischen, wagnerbegeisterten Publikum, das wissen wollte … weiterlesen.

Musiktheater  •  Bayreuth  •   •  Bayreuther Festspiele

Langwieriger Weltuntergang

Nach zwei Jahren unter Pandemie-Bedingungen spielt Salzburg nun wieder unter fast normalen Regeln: Keine Maskenpflicht mehr, nur noch eine Empfehlung, volle Platzauslastung und Gastronomieangebot. Aber ganz … weiterlesen.