Chaos der Psyche

„Überschreibungen“ nennt die Deutsche Oper Berlin ihre Off-Theaterreihe, die in ihrer ehemaligen Tischlerei stattfindet und in der vor allem freie szenisch-musikalische Fantasien über große Werke des … weiterlesen.

Musiktheater  •  Berlin  •   •  Deutsche Oper Berlin

Die Revolution als Diorama

Manchmal, wenn ein Theater sich mutig mit einem zeitgenössischen Werk auseinandersetzt und dann bei der Premiere stolz das Ergebnis präsentiert, sieht man sich unverhofft mit der Erkenntnis konfrontiert, dass … weiterlesen.

Musiktheater  •  Basel  •   •  Theater Basel

Bunte Zeitreise mit Jojo-Effekt

Keine Frage: Diese „Juive“ zum Auftakt der Intendanz Laura Berman in Hannover wird ein rauschender Erfolg. In jedem Moment der Aufführung spürt man den Teamspirit, ahnt man, wie hier alle Beteiligten aus sich … weiterlesen.

Musiktheater  •  Hannover  •   •  Staatsoper Hannover

Verzauberte Endlosschleifen

Menschen fliegen durch die Luft, ein Pferd zieht langsam seine Kreise. Die endlosen Dauerschleifen der Musik heben das Zeitgefühl auf, die formidablen Tänzer und Schauspieler der Compagnia Finzi Pasca die … weiterlesen.

Musiktheater  •  Genf  •   •  Grand Thèatre de Genéve

Die Macht der Assoziationen

Wo Castorf draufsteht, da ist auch Castorf  drin. Das war ein Vierteljahrhundert lang an seiner Volksbühne so. Und das ist auch jetzt in seiner Zeit als „noch Freierer“ so. Egal ob im Schauspiel oder in der … weiterlesen.

Musiktheater  •  Berlin  •   •  Deutsche Oper

Humph, Trump und Vamp

„Gefährliche Operette. Eine Wiederbelebung“ ist ein wunderbarer, unterhaltsamer Abend, ein inszeniertes Konzert mit Revueelementen, das immer wieder zum Theater hinüberschielt und, sozusagen in den … weiterlesen.

Gefangen im eigenen Ich

„Turandot“ ist nicht nur Puccinis letzte Oper. Sie ist - obwohl Fragment geblieben - auch ganz große Oper. Vom ersten Ton an, mit Dauerpathos aus dem Graben und mit mehr als nur einer Prise Wahnsinn. Im … weiterlesen.

Musiktheater  •  Darmstadt  •   •  Staatstheater Darmstadt