Die schrillen Trabanten

Im All kreist ein Trabant in immer gleicher Umlaufbahn um einen Himmelskörper, ohne ihm je nahe zu kommen. Clemens Meyers Trabanten dagegen stehen am Rande halb vergessener Städte im Osten Deutschlands – … weiterlesen.

Schauspiel  •  Berlin  •   •  Deutsches Theater

Das einmalige Stück

„Danke, dass du mitmachst“, sagt Sebastian Reiß, der den Hypnotiseur gibt. „Ist mir ein Vergnügen“, antwortet Heidi Ecks, die eine Rolle spielt, die sie noch gar nicht kennt. Sie soll der Vater sein, der seine … weiterlesen.

Schauspiel  •  Frankfurt  •   •  Schauspiel Frankfurt

Eindrucksvoller Papiertiger

Es ist eine große Stärke des Dramatikerpaares Lutz Hübner und Sarah Nemitz, unserer Zeit sozusagen genau aufs Maul zu schauen. Diesen besonderen Blick gestalten sie stets souverän und vor allem mit klarer … weiterlesen.

Schauspiel  •  Frankfurt  •   •  Schauspiel Frankfurt

Presslufttheater

Orientierung ist angesagt. Wo Bochum liegt, ist nicht mehr so klar. „Tief im Westen“ meinte noch Herbert Grönemeyer. Johan Simons hat zur Eröffnung seiner Intendanz am Schauspielhaus das Motto „Mitten in der … weiterlesen.

Schauspiel  •  Bochum  •   •  Schauspielhaus Bochum

Geschichten aus St. Petersburg

Dostojewskij-Romane lesen sich mühsam mit ihren zahlreichen Personen (mit uns unverständlichen, langen Namen), mit zahlreichen Handlungssträngen und sehr langen Gesprächen. Genau damit sind sie das bewährte … weiterlesen.

Schauspiel  •  Köln  •   •  Schauspiel Köln

Beziehungsfragen

Am Anfang war das Wort? Die Uraufführung von „#Genesis“, dem neuen Ensemble-Stück von Yael Ronen sucht und findet eine rein theatrale Antwort auf die Schöpfungsgeschichte des Alten Testaments. Theologische … weiterlesen.

Schauspiel  •  München  •   •  Münchner Kammerspiele

Sterben lernen

Achtzehn lange Jahre war Klaus Kusenberg Schauspieldirektor des Staatstheaters Nürnberg. In dieser Zeit pflegte er die Klassiker, vor allem aber entwickelte er ein Faible für das Well Made Play und zuletzt, … weiterlesen.