Keine Angst vor der Apokalypse

Zu den hervorstechenden Eigenschaften der „alten“ Volksbühne und der an diesem Theater prägenden Regie-Handschriften gehörte sicherlich auch der Hang zur Penetranz. Mal mehr, mal weniger zermürbend neigten … weiterlesen.

Schauspiel  •  Berlin  •   •  Volksbühne

Keine Angst vor der Apokalypse

Zu den hervorstechenden Eigenschaften der „alten“ Volksbühne und der an diesem Theater prägenden Regie-Handschriften gehörte sicherlich auch der Hang zur Penetranz. Mal mehr, mal weniger zermürbend neigten … weiterlesen.

Schauspiel  •  Berlin  •   •  Volksbühne

Theater im Namen des Volkes

Verführerisch ist es und Regisseur Janis Knorr gibt am Staatstheater Kassel dem Drang nach deutlicher Positionierung nach – wider dem, was vor dem 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts München im Namen des … weiterlesen.

Konsequenzfrei

Im Gegensatz zur anachronistisch analogen Intelligenz erblüht die künstliche (KI) immer schlauer. Ein Grund zur Panik, dass mit ihren Fähigkeiten auch das Selbstbewusstsein wächst und die KI das Mängelwesen … weiterlesen.

Schauspiel  •  Osnabrück  •   •  Theater Osnabrück

Kollektive Leidenslitanei

Fans blieben Fans und Verächter Verächter – „Serotonin“, der jüngste Roman von Frankreichs literarischem Chef-Provokateur Michel Houellebecq, hat beim Erscheinen in diesem Jahr nicht wirklich neue Positionen … weiterlesen.

Schauspiel  •  Hamburg  •   •  Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Krankheit zum Töten?

Ziemlich viel Krieg tobt auf deutschen Bühnen – wo immer zum Beispiel (wie am Saisonstart in Wiesbaden und Gießen) „Tyll“ auftritt, jener Eulenspiegel, den Daniel Kehlmanns Roman ja völlig unhistorisch in … weiterlesen.

Schauspiel  •  Hamburg  •   •  Thalia Theater

Apokalyptischer Ringelreigen

Auf der Bühne nichts als ein gigantisches Windrad. Es steht still. Sieben Kreaturen gruppieren sich davor in märchenhaften Masken und fantastischen Folklore-Kostümen. Aus einem dicken Buch lesen sie im Chor … weiterlesen.

Schauspiel  •  Berlin  •   •  Deutsches Theater Berlin