Die Kraft der Sprache

„Er ist allein“, sagt immer wieder der Totengräber 2 (Ann Göbel) und meint damit niemand geringeren als Hamlet. In einer Welt, die geprägt ist von Schuldzuweisungen, Lügen, Gewalt und Desinteresse, versucht er … weiterlesen.

Schauspiel  •  Bochum  •   •  Schauspielhaus Bochum

Rette sich, wer kann

Statt der Kreuzigung gibt es ein Wagenrennen. Das ist der eigenartige Fokus, den Autor Rob Ballard in seiner Komödie „Ben Hur“ ansteuert. Es ist nicht das einzig Seltsame an diesem Stück, das Slapstick, Comedy … weiterlesen.

Schauspiel  •  Eisenach  •   •  Landestheater Eisenach

Diskurspalaver

Zum Abschluss der Autorentheatertage zeigt das Deutsche Theater Berlin bei der „Langen Nacht der Autor_innen“ die Uraufführungen der drei Theatertexte, die zuvor den Stückewettbewerb gewannen.  Eleonore Khuen- … weiterlesen.

Schlachtfeld Körper

Kollektive Identität ist ein kurioses Ding: Sie hüllt ihren Ursprung in Dunkel und fordert trotzdem, fraglos akzeptiert zu werden. Sie bleibt immer vage und will doch ständig beschworen sein. Die Soldateska im … weiterlesen.

Discokugeln leuchtender Verblendung

Wenn er nur normal wäre, der Benjamin, einen „ganz normal schwer erziehbaren Jungen“ wünscht seine Mutter sich. Vor kurzem war er das auch noch. Aber plötzlich hat er Probleme mit den Ungläubigen: „Ihre … weiterlesen.

Schauspiel  •  Göttingen  •   •  Deutsches Theater Göttingen

Eine Jugend im Schatten der Diktatur

Zerschossen kehrt Franz aus dem Krieg zurück. Ein Volkssturm-Wrack, weniger körperlich als seelisch. Er hat alles für seine nationalsozialistische Überzeugung gegeben, hat seinen Freund und dessen Freundin … weiterlesen.

Schauspiel  •  Bonn  •   •  Junges Theater Bonn

Zwischen Antike und bürgerlicher Gesellschaft

Ein kreisrunder, weißer, hellerleuchteter antiker Tempel beherrscht die Bühne. Jo Fabian spielt mit der didaktischen Selbstsicherheit von Ibsens naturalistischem politischen Erfolgsdrama von 1882, indem er die … weiterlesen.

Schauspiel  •  Cottbus  •   •  Staatstheater Cottbus