Der genoptimierte Mensch

Einer der markantesten Sätze in Kristo Šagors preisgekröntem Kinder- und Jugendstück „Patricks Trick“ kommt von der Gemüsefrau: „Man ist nicht behindert, man wird behindert.“ Es ist der Blick von außen, der … weiterlesen.

Unheimlicher Systeminfarkt

Es sind Figuren, die einer US-Vorabendserie der 60er Jahre entsprungen sein könnten: toupierte Haare, künstlich ausschauende Perücken, dazu eine Menge Schminke und aus der Zeit gefallene, stets penibel genau … weiterlesen.

Stream  •  Leipzig  •   •  Schauspiel Leipzig

Gesammelte „Einzelfälle“

„Heißt es, es ist vorbei?“ – „Wir haben fünf Jahre in den Abgrund einer Behörde geschaut.“   – „Wo fängt NSU 2.0 an?“ Was Nuran David Calis aufschichtet, ist schwer auszuhalten. Fürs Frankfurter Schauspiel hat … weiterlesen.

Stream  •  Frankfurt am Main  •   •  Schauspiel Frankfurt

Sein oder Elefant sein

193 Tage. So lange ist es her, dass die letzte Live-Premiere im Residenztheater stattgefunden hat, „Dantons Tod“ in der Regie von Sebastian Baumgarten. Es war überhaupt der letzte Theaterbesuch bis heute, über … weiterlesen.

Schauspiel  •  München  •   •  Residenztheater

Gespenstische Teufel-Zauberwelt

Der Vorhang zu, der Orchestergraben zum Podium angehoben, ein Stuhlhalbkreis für die sieben Instrumentalisten der Philharmonia Zürich und eine konzentrierte, klug reduzierte und episierte Erzählung: Igor … weiterlesen.

Musiktheater  •  Zürich  •   •  Opernhaus Zürich

Zerstörerischer Genderkampf

Voll sinnlicher Verlockungen scheint diese Welt, das signalisiert ein übergroßer Kussmund auf der Bühne, durch den die andere Lysistrata spricht. Überdimensional, vervielfacht in der Bildregie von Julia Patey … weiterlesen.

Phantasmagorie des Todes

Betrachtet man die filmische Realisierung von Udo Zimmermanns Kammeroper „Weiße Rose“, die als Produktion der Staatsoper in Hamburg pünktlich zu Sophie Scholls 100. Geburtstag am 9. Mai 2021 auf Arte herauskam … weiterlesen.

Stream  •  Hamburg  •   •  Staatsoper Hamburg