Kassel: Der NSU-Prozess. Die Protokolle

Staatstheater Kassel: „Der NSU-Prozess. Die Protokolle", Inszenierung: Janis Knorr, Bühne: Ariella Karatolou, Musik: Thorsten Drücker Von Hannah Schmidt am 01.02.2020 • Bild: M. Sturm
Das Bild zeigt: Szene aus „Der NSU-Prozess. Die Protokolle"

Es ist der größte Strafprozess Deutschlands nach der Wiedervereinigung: Fünf Personen wurden beschuldigt, die rechtsradikale Terrororganisation NSU gegründet oder unterstützt zu haben - sie sind angeklagt, zehn Menschen ermordet, drei Sprengstoffanschläge verübt, eine Brandstiftung und 15 Raubüberfälle begangen zu haben. Aus den Mitschriften der Prozesstage ist ein Protokoll entstanden, das Janis Knorr in dem Stück „Der NSU-Prozess. Die Protokolle" in Kassel inszeniert hat.

Staatstheater Kassel
Termine: 2., 9., 15., 16. Februar 2020
Inszenierung: Janis Knorr
Bühne: Ariella Karatolou
Musik: Thorsten Drücker