„Carmen“ an der Oper Köln

Opulentes Bildertheater: Georges Bizets „Carmen an der Oper Köln Von Detlef Brandenburg am 18.12.2019

NACH DER VORSTELLUNG: Lydia Steier brennt mit ihrer „Carmen“-Inszenierung an der Oper Köln ein Feuerwerk der Klischees ab

Georges Bizet: „Carmen“. Opéra-comique in vier Akten. Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée
Dialogfassung von Lydia Steier und Mark Schachtsiek
Musik von Georges Bizet (1838 - 1875)
Musikalische Leitung: Gabriel Felds (Premiere: Claude Schnitzler)
Inszenierung: Lydia Steier
Bühne & Video: Momme Hinrichs (fettFilm)
Kostüme: Gianluca Falaschi
Licht: Andreas Grüter
Chorleitung: Rustam Samedov
Carmen: Rihab Chaieb
Don José: Young Woo Kim
Micaëla: Claudia Rohrbach
Escamillo: Kostas Smoriginas
Zuniga: Lucas Singer
Moralès: Lukáš Bařák
Frasquita: Ye Eun Choi
Mercédès:  Regina Richter
Le Dancaïre: Vincenzo Neri
Le Remendado: Anton Kuzenok
Chor der Oper Köln, Extrachor
Kinderchor: Mädchen und Knaben des Kölner Domchores / Schüler des Mittelstufenchores am Max Ernst Gymnasium Brühl
Gürzenich-Orchester Köln
BRANDENBURG BLOGGT. Ein Video des Theatermagazins DIE DEUTSCHE BÜHNE