Menschen

Mauro Bigonzetti ist als Ballettchef der Mailänder Scala zurückgetreten

Mailand. Der Choreograph Mauro Bigonzetti ist als Ballettdirektor der Mailänder Scala zurückgetreten. Er hatte erst im Februar 2016 die Nachfolge des russischen Ex-Startänzers Machar Wasijew angetreten, der zum Moskauer Bolschoi Theater gewechselt war. Interimistisch wird nun der Intendant der Mailänder Scala, Alexander Pereira, die Aufgaben übernehmen – gemeinsam mit Frederic Olivieri, Direktor der Tanzschule des Theaters. Bis zum kommenden Februar will Pereira einen neuen Ballettchef ernennen.
Meldung vom 10.10.2016