Menschen

Harald Wolff ist neuer Vorsitzender der Dramaturgischen Gesellschaft

Hannover. Die Dramaturgische Gesellschaft hat auf ihrer Jahreskonferenz in Hannover Harald Wolff zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wolff war von 2011 bis 2016 Dramaturg am Theater Aachen und gehörte bisher dem Vorstand der DG an. Mit ihm im Vorstand bleiben der stellvertretende Vorsitzende Uwe Gössel, Kathrin Bieligk (freischaffende Dramaturgin) und Dorothea Hartmann (stellvertretende Chefdramaturgin an der Deutschen Oper Berlin).

Neu gewählte Vorstandsmitglieder sind Kerstin Gruebmeyer vom Landestheater Tübingen, die freie Dramaturgin für Tanz & Theater Karin Kirchhoff und Beata Anna Schmutz, die die Sparte “Volkstheater” am Badischen Staatstheater leitet. Grübmeyer, Kirchhoff und Schmutz ersetzen die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Natalie Driemeyer, Christa Hohmann und Amelie Mallmann. Christian Holtzhauer, zuletzt Leiter der DG, stellte sich nicht erneut zur Wahl.
Meldung vom 31.01.2017