Menschen

Die Opernsängerin Rosemarie Lang ist gestorben

Berlin. Im Alter von 69 Jahren ist die Sängerin Rosemarie Lang verstorben. Die Mezzosopranistin gehörte nach Stationen in Altenburg und Leipzig ab 1987 fast zwei Jahrzehnte lang zum Ensemble der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Zudem stand sie an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen auf der Bühne. 2009 beendete sie ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen.
Meldung vom 23.01.2017