Menschen

Der Brecht-Forscher Werner Hecht ist gestorben

Berlin. Mit 90 Jahren ist der Brecht-Forscher Werner Hecht verstorben. Hecht kam 1959 als Dramaturg ans Berliner Ensemble und zählte zu den engen Mitarbeitern Helene Weigels, als diese Intendantin am Berliner Ensemble war. Nach ihrem Tod war er bis 1990 Leiter des Brecht-Zentrums der DDR. Hecht publizierte in Weigels Auftrag zahlreiche Texte von Brecht und war zudem für die Bearbeitung und Dokumentation von Brechts Nachlass verantwortlich.
Meldung vom 01.03.2017